Erkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung!

Hey!
Ich habe bemerkt, dass mein leben in letzter zeit von mir selbst runtergezogen wird. Das heißt ich bin immer mehr traurig und immer seltener glücklich :/
Also hab ich mir für mich selbst ein "be-happy-project" überlegt :D Sowas gab es bestimmt schon über 10.000x aber das ist nur gut, weil ich mir dann Inspiration holen kann ^^
Ich habe mir erstmal eine Liste mit Dingen aufgeschrieben, die mich glücklich machen (Im Winter mit einer Decke auf dem Balkon liegen, Meeresrauschen, alleine Spazieren gehen,...) Wenn ich etwas brauche um mich besser zu fühlen schaue ich die Liste an und mache etwas davon oder erinnere mich daran (zum Beispiel der Geruch von alten Büchern *-*)
Das zweite ist sowieso mein Lebensmotto: Anderen eine Freude machen Das motiviert einen und man freut sich automatisch auch, wenn andere sich über kleine Dinge freuen <3
Und dann gibt es natürlich grundlegende Dinge wie, ein aufgeräumtes Zimmer, in dem man sich wohlfühlt, im CD-player oder auf dem iPod Musik die man mag und ein bisschen von der Lieblingsschokolade in der Nähe.
Wenn ihr noch Ideen habt, wie man das Leben ein bisschen nicer und angenehmer gestalten könnte, schreibt sie mir! <3
Viele Grüße und viel Spaß heute
Tamara

20.5.15 17:51

Letzte Einträge: Einfach nur zu Hause rum sitzen..., Hey Hello :), Abschlussball , Zeit vor den Ferien, Wenn Eltern sich scheiden lassen...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen